Skip to content
Mandanten-Informationen | Veröffentlicht: 24. Aug 2020 - 17:44

Sehr geehrte Damen und Herren,

im Rahmen der Maßnahmen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie gilt es auch weiterhin Änderungen zu beachten.

So gilt bis zum 31.12.2020 der verringerte Umsatzsteuersatz von 16 Prozent und daher sinkt in dieser Zeit die Grenze für die Abschreibung sog. geringwertiger Wirtschaftsgüter.
Zudem wurde höchstrichterlich entschieden, dass die Corona-Soforthilfe nicht gepfändet werden darf.

Monatsinformation-September-2020

Weitere Beiträge aus "Neuigkeiten"

Herbstfest abgesagt!

Allgemein | Veröffentlicht: 01. Sep 2020 - 10:42

Corona und kein Ende.. Leider sind wir auch für unsere Mandantenveranstaltung gezwungen, uns zu beugen. Da es in der Verlautbarung vom 25.08.2020 keine Lockerungen für Veranstaltungen und die eingeschränkte Anzahl […]

weiterlesen
Wir sind Digital!

Allgemein | Veröffentlicht: 20. Jul 2020 - 14:30

Mit Stolz können wir berichten, das wir in diesem Jahr von der DATEV mit dem Label Digitale DATEV-Kanzlei ausgezeichnet wurden! Darüber freuen wir uns sehr und bedanken uns bei dem […]

weiterlesen
Corona-Überbrückungshilfe startet

Allgemein | Veröffentlicht: 14. Jul 2020 - 16:09

Corona-Krise – und leider noch kein Ende. Kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können nun weitere Liquiditätshilfen erhalten. Die Überbrückungshilfe […]

weiterlesen