Neues aus der Kanzlei
Monatliche Spende

Allgemein | Veröffentlicht: 14. Apr 2021 - 11:09

Gerade in der aktuellen Zeit freuen wir uns, den Dresdner Gehörlosen-Sportverein 1920 e. V. zu unterstützen. Der Verein ist ein Ort für soziale Begegnungen, insbesondere für Menschen mit Hörbehinderung. Wir […]

weiterlesen
Herzliche Glückwünsche …

Allgemein | Veröffentlicht: 26. Mrz 2021 - 11:55

…. vom gesamten Team an Marcus Reichl, Sören Tränkner und Axel Herzog zur bestandenen Prüfung vor der Steuerberaterkammer. Sie dürfen sich ab heute  “Steuerfachwirt” nennen. Alle Anstrengungen und euer fleißiges […]

weiterlesen
Monatliche Spende

Allgemein | Veröffentlicht: 15. Mrz 2021 - 15:12

Im aktuellen Monat unterstützen wir die Kinderhilfe Diekholzen mit unserer Spende. Durch ein zufälliges Telefonat mit der Inhaberin des Vereins , Frau Sabrina Ziss, wurden wir auf die Aktion Trösteteddys […]

weiterlesen
Sie wollen Vermögenswerte an Ihre Angehörige übertragen?
Wir beraten sie zielgerichtet hinsichtlich Erbschafts-/ Schenkungssteuergesetzes und vorteilhaften Rechtsformen.

Merkblätter. Interessant und wissenswert.

An dieser Stelle finden Sie aktuelle Merkblätter zu steuerlichen Belangen, Gesetzen und Änderungen im Steuerrecht. Gern beantworten wir Ihre Fragen oder prüfen gemeinsam mit Ihnen, welche Änderungen Sie oder Ihr Unternehmen betreffen.

Vertrauen
Kompetenz
100% digital
DATEV Mandanten-informationen
Mandanteninformation April 2021

Mandanten-Informationen | Veröffentlicht: 29. Mrz 2021 - 16:43

Sehr geehrte Mandanten, leider beherrscht die Corona-Krise auch weiterhin das aktuelle Geschehen, auch im Steuerrecht gibt es diesbezüglich wichtige Informationen. Zum Beispiel zur Besteuerung von Mieteinkünften während der Corona-Krise oder […]

weiterlesen
Mandanteninformation März 2021

Mandanten-Informationen | Veröffentlicht: 24. Feb 2021 - 10:30

Sehr geehrte Mandanten, neuer Monat, wieder Neuigkeiten im Steuerrecht. Die Corona-Pandemie bleibt weiter in den Themen vorhanden. Aktuell erhalten Sie neue Hinweise zu Ihrer Einkommensteuer oder zum Homeoffice. Für umsatzsteuerpflichtige […]

weiterlesen
Mandanteninformation Februar 2021

Mandanten-Informationen | Veröffentlicht: 27. Jan 2021 - 10:02

Sehr geehrte Mandanten, die Corona-Pandemie ist weiter das vorherrschende Thema, welches unseren Alltag bestimmt.  Für Eltern ist es weiterhin ein schwieriger Balanceakt, mit der andauernden Schließung der Kindergärten und Schulen […]

weiterlesen
DATEV Neuigkeiten
  • Insolvenz in der Corona-Krise: Unternehmen kämpfen um ihre Existenz
    Steht Deutschland vor einer Pleitewelle? Besonders die vom Lockdown stark betroffenen Branchen geraten zunehmend in Existenznöte. Die offiziellen Zahlen zu Unternehmensinsolvenzen lassen allerdings kaum präzise Schlüsse auf die wirtschaftliche Lage zu, da die Insolvenzantragspflicht aufgrund der Pandemie teilweise ausgesetzt ist. Dabei gibt es jedoch lt. DIHK einiges zu beachten. weiterlesen »
  • Januar 2021: 31,1 % weniger Unternehmensinsolvenzen als im Januar 2020
    Im Januar 2021 haben die deutschen Amtsgerichte 1.108 beantragte Unternehmensinsolvenzen gemeldet. Das waren nach Angaben des Statistischen Bundesamtes 31,1 % weniger als im Januar 2020. Die wirtschaftliche Not vieler Unternehmen durch die Corona-Krise spiegelt sich somit weiterhin nicht in einem Anstieg der gemeldeten Unternehmensinsolvenzen wider. Allerdings setzte sich der Anstieg… weiterlesen »
  • Reise des vorlegenden Richters zur mündlichen Verhandlung des EuGH keine Dienstreise
    Ein Richter, der ein Verfahren aussetzt, um dem EuGH Fragen des Unionsrechts zur Vorabentscheidung vorzulegen, hat keinen Anspruch auf Erstattung der Kosten seiner Reise zum Besuch der mündlichen Verhandlung des EuGH in diesem Verfahren. Dies entschied das BVerwG (Az. 2 C 13.20). weiterlesen »
  • Amazon-Händler ist für automatische Zuordnung von Warenabbildungen anderer Händler zu seinem Angebot verantwortlich
    Das OLG Frankfurt entschied, dass es einem Händler auf Amazon zuzumuten ist, ein längere Zeit eingestelltes Angebot regelmäßig daraufhin zu überprüfen, ob rechtsverletzende Änderungen vorgenommen worden sind. Wegen Verletzung dieser Prüfungspflicht hat das Oberlandesgericht gegen eine Händlerin ein Ordnungsgeld in Höhe von 500 Euro verhängt (Az. 6 W 8/18). weiterlesen »
  • Berufungsentscheidung im Rechtsstreit über die Zahlung von Gewerbemiete bei einer staatlich angeordneten Geschäftsschließung wegen Corona-Pandemie
    Das KG Berlin entschied, dass bei einer staatlich angeordneten Geschäftsschließung wegen der Corona-Pandemie die Gewerbemiete wegen Wegfalls der Geschäftsgrundlage auf die Hälfte herabzusetzen sein kann, ohne dass eine Existenzbedrohung des Mieters im Einzelfall festgestellt werden muss (Az. 8 U 1099/20). weiterlesen »
  • Wartungskosten für Rauchmelder
    Das LG München I entschied, dass die Umlage von „sonstigen Betriebskosten“, die nach Mietvertragsabschluss neu entstanden und im Mietvertrag nicht im Einzelnen benannt sind (hier: Wartungskosten für Rauchwarnmelder) in jedem Fall eine entsprechende Erklärung des Vermieters gegenüber dem Mieter erfordert, in welcher der Grund für die Umlage bezeichnet und erläutert… weiterlesen »
Haufe Neuigkeiten